Free Download Knochenwald author Derek Meister – downloading–books.run

Knochenwald M Nchen, 1392 Eigentlich Ist Der B Rbei Ige L Becker Patrizier Rungholt Auf Wallfahrt Zu Den Heilbringenden Reliquien Doch Der Weg Zur Absolution Ist M Hsam, Und So Passt Es Rungholt Gut, Dass Er Die Vermisste Frau Eines Reichen M Nchner Goldschmieds Finden Soll Eine Harmlose Bitte Mit T Ckischen Nebeneffekten, Denn Die Spuren F Hren In Geheime Alchemistenkreise Und Sie Reichen Bis Zu Den M Nchen Nach Andechs, In Die Unheimlichen W Lder Vor Den Toren Der Stadt, Wo Den Ger Chten Nach Die Fische Sterben, Jungfrauen Entf Hrt Werden Und Sich Unheimliches Tut In Einer Alten M Hle Im Knochenwald

Free Download Knochenwald  author Derek Meister  – downloading–books.run
  • Paperback
  • 448 pages
  • Knochenwald
  • Derek Meister
  • German
  • 03 June 2018
  • 9783442368501

You May Also Like

About the Author: Derek Meister

Derek Meister wurde 1973 in Hannover geboren.Er studierte Film und Fernsehdramaturgie an der Filmhochschule Potsdam Babelsberg und schreibt seit 2000 erfolgreich Spielfilme, Event Movies und Serien f rs deutsche Fernsehen Seine historische Krimireihe Rungholt Rungholts Ehre wurde f r den Friedrich Glauser Krimipreis nominiert Die Reihe um den b rbei igen Patrizier der 1390 L gner, M rder

10 thoughts on “Knochenwald

  1. says:

    Im 3 Band der Reihe befindet sich der b rbei ige Kaufmann Rungholt zur Pilgerreise in M nchen, um dort Absolution f r seine S nden erteilt zu bekommen Unterschlupf findet er bei seiner Tochter Margot, deren Freundin, die Goldschmiedeehefrau Beatrijs Smidel, spurlos verschwunden ist Rungholt begibt sich auf die Suche nach ihr.Auch mit dem 3 Teil der Serie konnte mich Derek Meister wieder in die Welt des raubeinigen und cholerischen Rungholt mitnehmen Trotzdem merkt man, dass er in M nchen einfach nicht zu Hause ist, Rungholt geh rt einfach nach L beck Aber die Geschichte ist trotzdem spannend, Intrigen, Alchemie, Aberglaube und Hexerei machen den Roman aus und man kann sich nur auf den n chsten Band freuen, in dem Rungholt wieder in seiner Heimat ermittelt.

  2. says:

    Was mir sehr gut gefallen hat, war die sehr fundierte und merkbare Recherchearbeit und die Freude an Geschichte Die Charaktere als solches sind gut gezeichnet und ausgearbeitet Sie bleiben sich selbst treu und erhalten Wiedererkennungsmerkmale, die zwar oft wiederholt werden, aber nie aufdringlich oder nervig Einzig die st ndige Betonung des Leibumfanges des Protagonisten und die st ndige Rumreiterei auf dessen wundem Hintern hat mich ein wenig gest rt Auch hier beweist sich mir pers nlich wieder, dass ich Antihelden als Romanhauptfiguren nicht so sonderlich mag oder gelungen finde Rungholt ist stellenweise ein Choleriker und ich kann Choleriker einfach nicht leiden Das ist aber rein pers nlicher Natur und hat an sich nichts mit der Qualit t des Romans zu tun.Leider waren die Tippfehler, fehlende W rter und Buchstabendreher hier extrem auff llig und h ufig vertreten Schade, dass Verlage auf solche Qualit tsmerkmale scheinbar keinen gr eren Wert legen ich stelle mir immer vor, wie die Menschen, die das alles abtippen d rfen f r einen Hungerlohn Akkordarbeit zu leisten haben die sind hiermit nicht gemeint.

  3. says:

    Diesmal begleiten wir Rungholt auf seiner Wallfahrt nach M nchen, aber Rungholt w re nicht Rungholt wenn es nur bei der Wallfahrt bleiben w rde War ich beim ersten Rungholt Band noch etwas skeptisch, so ist Derek Meister f r mich mittlerweile wirklich zum Meister des Mittelalter Krimis geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *